Damian Müller | Ständerat

Postulat: Wohnungsnotstand in der Schweiz: Analyse der tiefen Leerwohnungsquote und mögliche Ansätze zu deren Entschärfung

  • 29. November 2022
  • 1 min Lesezeit

Vor allem in den Städten und den Agglomerationen übersteigt die Nachfrage nach Wohnungen das Angebot. Seit Anfang 2022 ist die Leerwohnungsziffer schweizweit von 1,54 Prozent auf 1,31 gefallen. Eine Studie der «Raiffeisen» Schweiz vom November 2022 kommt zum Schluss, dass die Schweiz unaufhaltsam auf eine Wohnungsnot zusteuere. Ich fordere den Bundesrat auf die Gründe für die tiefe Leerwohungsquote zu evaluieren und Massnahmen dagegen zu präsentieren. Mehr dazu in meinem Postulat.