Luzern, die Schweiz und die Welt: Erfolgreich vernetzt

 

Luzern dokumentiert bestens, dass die Welt nicht an der Stadtgrenze aufhört. Luzern ist Teil eines Kantons, einer Region. Und damit auch Teil der Schweiz. Und die Schweiz ist ein Teil der Welt. Dank des Austausches mit der Welt ist die Schweiz wohlhabend geworden. Aber dieser Austausch kann nie nur in eine Richtung gehen.

 

«We first» – wir zuerst. Diese Haltung hat aktuell bei zahlreichen Politikern und in vielen Ländern dieser Welt Konjunktur. Auch bei uns gibt es Stimmen, die mehr «Switzerland first» fordern. Doch so einfach ist das nicht, denn ist der Slogan auch noch so eingängig, er kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Welt in den vergangenen Jahren komplexer und gegenseitig abhängiger geworden ist. Beispiele sind der weltweite Informationsaustausch oder der Warenverkehr.

Doch neu ist die Erkenntnis nicht, dass es erfolgsversprechend ist, über die eigenen Grenzen hinaus zu denken. Schon im Mittelalter haben die Innerschweizer Bauern ihre Kühe nach Norditalien geliefert und es so zu Wohlstand und Reichtum gebracht.  Und fast 200 Jahre ist es her, dass der Fremdenverkehr Luzern als Reiseziel erkannt hat.

Eine offene und liberale Grundhaltung hindert uns nicht daran, an unserer Schweizer Identität und den Grundwerten festzuhalten. Sie haben uns zu dem gemacht, was wir heute sind.

Die anstehenden Herausforderungen können wir nur gemeinsam lösen, als Region, als Land, als Kontinent und auf jeden Fall länderübergreifend. Jeder und jede kann etwas dazu beitragen. Deshalb gilt heute mehr denn je: vernetzt und global denken, lokal handeln.

Hier packe ich an und setze um:
  • Anpacken. Standortattraktivität des Kantons Luzern national und international fördern.
  • Frühzeitige Infrastrukturplanung für den öffentlichen Verkehr und den Strassenverkehr.
  • Bilaterale Verträge sowie den liberalen Arbeitsmarkt erhalten.
  • Umsetzen. Durchgangsbahnhof Luzern sowie die Autobahn-Engpassbeseitigung mit dem Bypass Luzern.
  • Erhalt und Ausbau von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, insbesondere bei KMU.
  • Konkurrenzfähiges Steuersystem und kluge Steuerpolitik.
Waldweg
Verhältnismässigkeit und Nutzen von Wildtierübergängen

Interpellation vom 30. November 2017

Vorstoss ansehen
Verkehr Luzern Strasse
Wie setzt das Astra die Lärmschutzmassnahmen um?

Interpellation vom 29. September 2017

Vorstoss ansehen
Bahn Brücke Zug Luzern
Berücksichtigt das BAV alle sinnvollen Varianten des Bahnausbaus für die Zentralschweiz?

Interpellation vom 14. Juni 2017

Vorstoss ansehen
Kernthemen
Politische Schwerpunkte
1

Solidarität

Freiheit, Verantwortung und Solidarität

2

Digitale Zukunft

Arbeitsplätze der digitalen Zukunft

3

Zuversicht

Zuversicht statt Angst – Lösungen für die Menschen

4

Vernetzte Welt

Luzern, die Schweiz und die Welt: Erfolgreich vernetzt