Damian Müller | Ständerat
Solidarität
  • 29. April 2022
  • 1 min Lesezeit

JA zu Frontex!


Mein Leserbrief zur bevorstehenden Abstimmung über Frontex vom 15. Mai.



Mit Frontex haben wir die Gelegenheit, unseren Beitrag zur europaweiten Sicherheit und Stabilität beizutragen. Durch den Ukraine-Krieg wird die Wichtigkeit der Zusammenarbeit offensichtlich. Kriege und Verwüstung erschüttern die Welt. Lange blieb Europa von solchen leidbringenden Konflikten verschont. Doch die Zeiten haben sich geändert. Die Ukraine wurde von russischen Streitkräften überfallen, Städte werden beschossen und unschuldige Menschen fürchten um ihre Leben. Millionen von Menschen flüchten – auch in die Schweiz. Die Nachbarstaaten der Ukraine, Rumänien und Polen, können dank der Unterstützung von Frontex die Registrierung der Flüchtlinge sehr viel schneller durchführen. Zudem sorgen die Grenzbeamten, dass die Sicherheit der Flüchtenden gewährleistet ist. Darum bin ich überzeugt, dass eine gemeinsame Organisation der europäischen Aussengrenzen zu mehr Sicherheit verhelfen wird. Darum stimme ich am 15. Mai JA zu Frontex!