Sportpreisverleihung des Kantons Luzern

Dieser Event fand am 8. Februar 2017 statt.

Zeit: 17.15 Uhr

Adresse: Regierungsgebäude Kanton Luzern, Bahnhofstrasse 15, Luzern Kantonsratssaal

 

Die beiden Luzerner Weltklasse-Ruderer Mario Gyr und Simon Schürch wurden am Mittwochabend an der feierlichen Sportpreisverleihung des Kantons Luzern verdientermassen als Luzerner Sportler des Jahres 2016 ausgezeichnet.


Mario Gyr und Simon Schürch gewannen die Wahl in einem knappen Rennen vor dem Weltklasse-Rollstuhlsportler Marcel Hug, der letztes Jahr an den Paralympics zweimal Gold gewonnen hatte und daneben noch an zahlreichen Top-Marathons als Erster ins Ziel fuhr. Auf dem 3. Platz landete mit Andy Schmid der zurzeit beste Schweizer Handballer.

 

Zur Nachwuchssportlerin des Jahres 2016 wurde Nadine Fähndrich vom Skiclub Horw gewählt. Die Spitzen-Langläuferin gewann vor ihrer Klubkollegin Thea Waldleben und der talentierten Handballerin Xenia Hodel.

 

Ebenfalls verdientermassen ausgezeichnet wurden im Luzerner Kantonsratssaal die langjährigen Funktionäre Fredy Mollet, André Deville und Stephan Zopfi als Ehrenamtliche des Jahres. Der Anerkennungspreis 2016 ging an Hansruedi Schorno, den langjährigen Mit-Organisator des Luzerner Stadtlaufs und des SwissCityMarathons-Lucerne. Geehrt wurden in dieser Kategorie auch der Rollstuhlsport-Funktionär Werner Waldispühl und der Springreiter Paul Estermann.

 

Der Präventionspreis 2016 wurde vom Sportclub Kriens für sein interessantes Präventionskonzept zum Thema Gewalt gewonnen.

 

Im Auftrag des Luzerner Gesundheits- und Sozialdepartements und von Swisslos wurde der feierliche Anlass durch die IG Sport Luzern zum dritten Mal im prächtigen Luzerner Kantonsratssaal durchgeführt

 

Weitere Informationen zur Verleihung

Ich möchte diesen Post teilen: