Festrede zum Lehrabschluss der Frei’s Schulen AG

Dieser Event fand am 4. Juli 2017 statt.

Zeit: 19.00 Uhr

Adresse: Casino Luzern, im Panoramasaal

 

Laborantinnen und Laboranten EFZ Chemie
Pharma-Assistentinnen und –Assistenten EFZ

Geschafft! #IchbinFrei! Rund 2000 Personen feierten im Panoramasaal des Casinos unsere 364 Absolventinnen und Absolventen von 10 Ausbildungen.

Schulleiterin Priska Fischer eröffnete die Feier und gratulierte den Absolventinnen und Absolventen zu ihrer tollen Leistung. „Das Fähigkeitszeugnis ist ein wichtiger erster Schritt in ihr zukünftiges Berufsleben“, so Priska Fischer.“ In Zukunft spielt aber auch das Glück eine wichtige Rolle. Und am Glück muss man arbeiten, zum Beispiel Gutes tun, an sich selbst glauben und sich weiterbilden.“

 

«Tanti Auguri»
Mit einem herzlichen «Tanti Auguri» feierte Comedian Sergio Sardella die Absolventinnen und Absolventen und gleichzeitig das Jubiläum der FREI'S Schulen. Dabei trafen seine Ausführungen über die heutige Werbeindustrie mehr als einen lachenden Zahn der Zeit.

 

Gestalter der Zukunft
Christof Spöring, Leiter der Dienststelle für Berufs- und Weiterbildung, überbrachte das Grusswort des Kantons Luzern, und richtete seine Worte bewusst an die angehenden Berufsleute als «Gestalter der Zukunft», die sich mit dem Trend zur Digitalisierung auseinandersetzen werden.

 

Fantasie und Mut sind gefragt
Damian Müller, Ständerat des Kantons Luzern, rief die jungen Berufsleute dazu auf, nicht stehenzubleiben. «Seien Sie ambitioniert. Wir haben das Privileg in Wohlstand und Frieden zu leben. Und wir haben eine KMU-geprägte Wirtschaft, die innovativ ist und aus der Realität lernt. Nutzen Sie Ihre Fantasie, denn Wissen ist beschränkt, wie Albert Einstein bereits feststellte. Und Fantasie ist in der Industrie 4.0, im Bankwesen 4.0 und in der Dienstleistung 4.0 gefragt. Alles wird verknüpfter, digitaler und schneller. Nicht stehenzubleiben ist hier das Schlüsselwort.»

 

Dementsprechend forderte Erich Ettlin, Ständerat des Kantons Obwalden, die Absolventinnen und Absolventen zu Mut auf. Mut, um Gelegenheiten zu ergreifen und schnelle Entscheidungen zu fällen. Durch Interesse, ein gutes Netzwerk und grosse Flexibilität bereit zu sein für die Gelegenheiten, die sich bieten - und dabei stets mutig zu bleiben. 

 

49 Ehrenmeldungen

FREI’S Schulen ist kantonale Berufsfachschule von acht Ausbildungen, zwei weitere Ausbildungen werden im Privatschulbereich angeboten.

 364 Absolventinnen und Absolventen aus der ganzen Zentralschweiz waren auch dieses Jahr wieder erfolgreich: 13.5 Prozent erhielten Ehrenmeldungen und Auszeichnungen für ihre ausserordentlichen Leistungen. 

Ich möchte diesen Post teilen: