FDP.Die Liberalen Triengen – Parteiversammlung

Dieser Event fand am 30. April 2015 statt.

Zeit: 19:45 Uhr

Adresse: Restaurant Kreuz, Triengen

 

Stolz konnte der Parteipräsident die prominenten Gäste wie Ständeratskandidat und Kantonsrat Damian Müller, Kantonsrat Georg Dubach, Gemeindepräsident Martin Ulrich sowie Gemeinderätin Anna Muff begrüssen. Das Publikum begrüsste die beiden glanzvoll gewählten Kantonsräte mit einem herzhaften Applaus.

 

Die Traktandenliste der Versammlung war an die bevorstehende Gemeindeversammlung vom 04. Mai 2015 angelehnt mit Hauptfokus "Rechnung 2014". Nachdem Rechnungskommissionsmitglied Roger Kaufmann gekonnt durch den Zahlen-Jungle geführt hat, beantwortete Martin Ulrich die vielen Fragen und erläuterte die Finanzziele des Gemeinderates. Es stellte sich rasch heraus, dass die Liberalen mit der Strategie des Gemeinderates nicht einverstanden sind. Vor allem die Idee "2,5 Mio Franken als Vorfinanzierung für strategische Landkäufe" konnte nicht befürwortet werden, da doch gar keine Landkäufe geplant sind und eine Strategie nicht ersichtlich ist. Die zu viel eingenommenen Steuergelder gehören dem Steuerzahler und sollen mittels Steuerrabatt rückerstattet werden, während die Steuerfuss-Strategie von 2.1 Einheiten als sinnvoll und unantastbar bezeichnet wurde.

Nach der Zahlendiskussion informierten die beiden Gemeinderäte über aktuelle Themen und beantworteten entsprechende Fragen.

 

Um halb Zehn waren alle gespannt auf den Auftritt vom liberan Ständeratskandidaten Damian Müller. Mit seiner packenden Rede konnte Damian Müller die Zuhörer begeistern, auch die erfahrenen Politiker waren vom Kandidaten vollumfänglich überzeugt. Die offenen Fragen wurden durch Damian Müller mit geschliffenen Sätzen beantwortet.

Ich möchte diesen Post teilen: