Das Müller-Mobil

Im Vorfeld der Ständeratswahlen war ich an nicht weniger als 17 Samstagen mit dem Müller-Mobil unterwegs. Mit dem Mobil suche ich aktiv den Kontakt zur Luzerner Bevölkerung. Ich merke immer wieder, wie diese Art von Kontakt geschätzt wird und auch ich schätze es sehr, die Anliegen der Bevölkerung hautnah mitzubekommen, auch wenn gerade keine Wahlen anstehen.

 

Die Entstehung des Müller-Mobils

Die Idee ein eigenes Müller-Mobil zu kreieren entstand im Sommer 2013. Klar war, dass das Fahrzeug als Werbeträger und Eventmobil eingesetzt werden soll.

Schnell stellte sich heraus, dass der APE Classic das ideale Fahrzeug ist für mich: Als Basisfahrzeug mit einem leistungsstarken 400ccm Dieselmotor kann es viel Gewicht transportieren. Fast alle Arten von Aufbauten und Zubehör (wie z.B. Kaffeemaschine, Grill, Kühlschränke etc.) nimmt das Müller-Mobil problemlos mit. Und damit das Fahrzeug noch mehr Charme hat, entschied ich mich für die Ausführung im Retro-Design.

Es war ein schöner Moment als im September 2013 mein APE angeliefert wurde. Der Verbrauch liegt übrigens bei rund 3.5l Diesel.

mmobil
Ein enger Bekannter, der eine eigene Industriespenglerei hat, war eine enorme Hilfe beim Auf- und Innenausbau des Müller-Mobils. Gemeinsam haben wir wir im Winter 2013/2014 viele Stunden investiert.

mm1   mm2   mm3   mm4
Als wir mit dem Aufbau fertig waren, wurde das Fahrzeug komplett auseinander genommen und weiss lackiert.

mw1   mw2

kk1   kk2   ttert

Damit das Müller-Mobil vielseitig einsetzbar ist wurde es mit einem Elektroanschluss, Lautsprecheranlage und LED-Licht ausgestattet.


 dmk

An nicht weniger als 17 Samstagen war ich in Wahlkampf mit dem Müller-Mobil unterwegs. Mit dem Mobil suche ich aktiv den Kontakt zur Luzerner Bevölkerung. Wie ich immer wieder erleben durfte, wird diese Art von Kontakt geschätzt und auch ich schätze es sehr, die Anliegen der Bevölkerung hautnah mitzubekommen.

11755749_425561127634377_862651038333672811_n